Eishockey Dad

Quer durch Deutschland zu den Spielen meines Sohnes
 

Letztes Feedback

Meta





 

Köln - 24.09.2016 Junghaie U16 vs. Eisbären Juniors Berlin

Heute sind wir wieder auf dem Weg nach NRW zum Heimspiel der Kölner Junghaie U16. Gegner heute die Eisbären Junniors aus der Hauptstadt. Das Wetter zeigt sich heute von der besseren Seite, Altweibersommer. Schön. Und heute muß ich nicht selbst fahren und kann so auch einmal was von der Umgebung der Autobahn A3 erhaschen.Unser Sohn Justin ist heute wieder mit seiner Mannschaft aktiv. Nachdem er die letzten 2 Wochen in der DNL Mannschaft der Kölner Haie spielen durfte ist heute wieder Schüler-Bundesliga Vorrunde angesagt. Erstes Highlight war es zu sehen, dass Justin heute endlich mit eigenem Trikot mit Namen auflaufen konnte. Sah richtig toll aus, auch wenn wir wohl eher darauf gehofft hatten, dass auf dem Trikot kein "ß" sondern ein "ss" steht. Sieht halt immer ein wenig komisch aus. Aber was soll's. Wir sind gespannt. Nachdem ein Großteil der Mannschaft in dieser Woche noch krank war stehen heute auch mehrere Spieler der Knaben mit auf dem Eis. Könnte spannend werden.Das erste Drittel bietet aber leider mehr Eishockey von der Sorte "zum Abgewöhnen. Die Haie lassen sich zu sehr im eigenen Drittel einschnüren unkonzentriert nicht konstruktiv aus der Verteidigung heraus. Viele riskante Pässe bringen die Eisbären immer wieder in gute Feldposition, aber sie können die optische Überlegenheit nicht ausnutzen. So gehen wir torlos in die erste Drittelpause. Der zweite Spielabschnitt beginnt in Unterzahl. Wenn sich schon die Mannschaften nicht richtig ins Zeug legen dann halten eben die Schiris für den Ablauf was in petto. Nach einer großen strafe gegen die Kölner Junghaie geht Berlin kurz nach Ablauf der 5 Minuten Überzahl, die die Junghaie mit sehenswerter Defensivarbeit überstehen, durch ein glückliches Tor in Führung. Fehlende Zuordnung und Übersicht ermöglichen es den Berlinern Justin das erste Gegentor der Saison 2016/17 beizubringen. Schade, Dakar zu diesem Zeitpunkt mehr drin, da die Kölner zuvor ein paar gute Chancen herausgearbeitet hatten. So mußte man mit einem Rückstand zur zweiten Pause gehen.Wie umgewandelt kamen die Junghaie aus der Kabine zum Schlußabschnitt. Starke Pässe aus der Defensive und die Bereitschaft, längere Wege zu gehen ergaben ein ums andere Mal gute Einschußgelegenheiten. Trotzdem fiel der Ausgleich erst in Überzahl. NAch einem rüden Bandencheck eines Eisbären bekamen auch die Kölner eine 5 minütige Überzahl zugesprochen. Und diese konnten sie endlich nutzen. Der Berliner Keeper konnte einen Schuß nur abprallen lassen und der Nachschuss fand endlich den Weg ins Netz. AUSGLEICH!! Die Haie jetzt das dominierende Team mit einem Übergewicht an Möglichkeiten, die Führung folgerichtig kurze Zeit später eine Kopie des ersten Treffers. Das Spiel blieb spannend, aber auch der zusätzliche Stürmer für den Goalie und eine fragwürdige Entscheidung der Unparteiischen, die Berlin in der Schlußphase ein 6 gg. 4 Überzahl ermöglichte konnten nichts mehr am Sieg der Junghaie ändern.Bravo! Nach Schwachem Beginn konnte sich die Mannschaft steigern und sicherte sich 3 wichtige Punkte für den Einzug in die Hautrunde. Morgen steht das Rückspiel in der Kölnarena an. Wir sind auf jeden Fall wieder mit dabei, wenn unser Großer wieder zwischen den Posten steht.GO JUNGHAIE!

24.9.16 20:34

Letzte Einträge: 08.10.2016 - DNL ESV Kaufbeuren - Junghaie , 14.10.2016 Morgengeht es wieder nach Kölle, 16.10.2016 DNL Junghaie vs. Schwenninger ERC

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen